26 September 2016

JAQUET DROZ KOMBINIERT DIE UHRMACHERKUNST MIT DER UNENDLICHKEIT DES UNIVERSUMS

  • JAQUET DROZ COMBINES THE ART OF WATCHMAKING WITH THE UNIVERSE’S INFINITYJAQUET DROZ KOMBINIERT DIE UHRMACHERKUNST MIT DER UNENDLICHKEIT DES UNIVERSUMS

Vier Modelle in limitierter Edition machen den Anfang dieser Meteoritenkollektion, die in den Jaquet Droz Boutiquen und exklusiv in den Tourbillon Boutiquen zu sehen sind. Die Grande Seconde Quantième Météorite und die Grande Heure Minute Quantième Météorite sind beide mit einem Durchmesser von 39 oder 43 mm erhältlich und auf jeweils 88 Exemplare limitiert. Dieser Numerus clausus unterstreicht die Einzigartigkeit jeder einzelnen Uhr.

Jaquet Droz, Meteorite

Lassen Sie sich von der Originalität ihres Zifferblatts aus Muonionalusta-Meteoritgestein begeistern, die von der Bedeutung zeugt, die Jaquet Droz den Mineralen beimisst. Dieses außerirdische Gestein, das über vier Milliarden Jahre alt ist, fiel vor etwa 800.000 Jahren infolge einer Kollision im All auf die Erde. Erst in 1906 entdeckten zwei Kinder diesen eisenhaltigen Meteoriten am Ufer eines Flusses, von dem er auch seinen Namen bekommen hat. Der Muonionalusta, der vier Eiszeiten überdauerte, ist für seine Widmanstättenstruktur bekannt, die aus der Kristallisierung von Gestein im Weltall hervorgegangen ist. Zu verdanken ist die extreme Einzigartigkeit des Muonionalusta Meteoriten den hunderten Millionen Jahren, in denen er im Asteroidengürtel zwischen den Umlaufbahnen von Mars und Jupiter wanderte. Sie verleihen jedem Exemplar seine unverwechselbaren Merkmale. Anschließend brauchte es ein komplexes Verfahren, um diesen empfindlichen Stein von großem Seltenheitswert in eine beispiellose Kostbarkeit der Uhrmacherei zu verwandeln: Die zauberhaften Skulpturen, die Farbe und die Form des Zifferblatts sind bei jeder Uhr der Kollektion einzigartig.

Das 18-karätige Rotgold von Gehäuse und Indizes bildet einen verblüffenden Kontrast zum Mineral und unterstreicht das Geheimnis seiner Herkunft und der Zeit. Das Uhrwerk, das unter dem Saphirglas sichtbar ist, besitzt eine Spiralfeder aus Silizium. Dieses geschmeidige und antimagnetische Material ist unempfindlich gegenüber Druck- und Temperaturschwankungen und beschert der Uhr langfristig einen optimalen Gang. Abgerundet werden diese Schmuckstücke der Uhrmacherei von einem weiteren persönlichen Akzent – dem dezenten dreiblättrigen Kleeblatt auf dem Uhrwerk.

Jaquet Droz, Meteorite

Die Grande Seconde Quantième, die mit einem Zifferblatt „auf zwei Ebenen“ ausgestattet ist, verleiht dem legendären Jaquet Droz Modell die Anmut einer anderen Welt. Mit zeitloser Eleganz verweist ein Zeiger auf das aktuelle Datum und moderne Indizes zieren anstelle von arabischen und römischen Ziffern das Zifferblatt einer Uhr, die meisterhaft ein anspruchsvolles Savoir-faire mit der Poesie des Unbekannten vereint.
Die Grande Heure Minute Quantième hingegen bereichert die Kollektion Astrale und vereint die Codes, die das Besondere von Jaquet Droz ausmachen, mit der Unendlichkeit des himmlischen Minerals. Perfekt umschließt das Gehäuse aus Rotgold die drei zentralen Zeiger und das Datum in einem Fenster bei 6 Uhr und schenkt diesem Modell eine selbstbewusste Eleganz.

Die exklusive Kollektion aus Meteoritenmodellen wird all diejenigen begeistern, die sich eine Uhr wünschen, bei der die extreme Präzision der Uhrmacherkunst mit den unendlichen Möglichkeiten verschmilzt, die uns mitten in das geheimnisvolle Universum entführen.

mehr entdecken