Shopping cart

Ihr Warenkorb ist leer
30 Juli 2013

PETITE HEURE MINUTE RELIEF SEASONS

Pierre Jaquet Droz war sein ganzes Leben von der Schöhnheit der Vögel fasziniert – insbesondere die der Meisen im Schweizer Jura, seiner Heimat. Schon zu Beginn seiner Karriere setzte der Uhrmacher aus La Chaux-de-Fonds diesen faszinierend leichten Tieren und ihrem kristallklaren Gezwitscher ein Denkmal, indem er sich auf die fortschrittlichsten Techniken seiner Zeit stützte, um die Schönheit ihres Federkleides, die Dichte der Farben und die Tiefe ihres geheimnisvollen Blickes wiederzugeben. 

Seit über drei Jahrhunderten bilden die Kunsthandwerke den Grundstein für die bezaubernde Schaffenskraft von Jaquet Droz. Sie sind mehr als nur ein ornamentales Hilfsmittel und verkörpern die ganz eigene Philosophie der Marke. Die Kunsthandwerker der Jaquet Droz Ateliers haben sich mit der Petite Heure Minute Relief Seasons einmal mehr selbst übertroffen. Mit ihren Farben und Reliefs stellt diese Uhr eine Hommage an die Magie der Vögel dar. Die beiden Meisen, die raffiniert auf beiden Seiten des Zifferblatts sitzen, strecken ihre Flügel aus. Haben sie sich gerade niedergelassen? Oder sind sie im Begriff wegzufliegen? Das ganze Geheimnis dieser Szene ist der höchst sorgfältigen Arbeit der Kunsthandwerker zu verdanken: etwa ein von Hand graviertes Perlmuttzifferblatt, die Formung und Gravur der goldenen Vögel vor dem Aufsetzen auf das Zifferblatt oder die Bemalung der Vögel und des Zifferblatts. 

Mit ihren geschickten Handgriffen lassen die Kunsthandwerker der Marke ein Trompe-l’œil im Miniaturformat entstehen. Von der Rundung des Flügels bis zum Volumen der Körper über die Wölbung des Halses und die subtile Kombination der Farben Gelb und Blau für das Federkleid wurde an alles gedacht, um dieses Modell in ein dreidimensionales Bild zu verwandeln. Es zeigt eine Hommage an die Natur und Freiheit dieser faszinierenden Vögel. Unterstrichen wird dieser optische Eindruck vom gewölbten Saphirglas, das speziell in Kuppelform angefertigt wurde. Am Handgelenk scheint die ganze Natur im Begriff zu sein, sich in Bewegung zu setzen, um uns daran zu erinnern, dass das Verstreichen der Zeit der schönste Beweis für Leben ist.

Das Modell, das vor einem Hintergrund aus Perlmutt und Gold die außergewöhnlichsten Fertigkeiten miteinander verschmelzen lässt, ist in zwei Editionen erhältlich. Die herbstlich anmutende Version aus Rotgold besticht durch ihre warmen Farben, die winterliche Version aus mit Edelsteinen besetztem Weißgold wird von kälteren Farben bestimmt. Beide Editionen sind in jeweils 88 Exemplaren erhältlich.  Die Freunde der Marke dürfen sich schon jetzt auf das Erscheinen der Frühlings- und Sommerversion freuen, die dieses atemberaubende Werk abrunden werden. 

Nachrichten

Die Jaquet-Droz-News lesen