Tropical Bird Repeater | Jaquet Droz

Technische daten

, J033033200

Tropical Bird Repeater

J033033200


Numerus Clausus auf 8 Exemplare

Kaliber

Jaquet Droz RMA89, mechanisches Uhrwerk mit Minutenrepetition und Handaufzug, einfaches Federhaus Automatenanimation Pfau, tropische Blätter, Kolibri, Tukan, Libellen und Wasserfall.

Lagersteine

86 Rubine

Gangreserve

48 Stunden

Frequenz

21.600 Halbschwingungen / Std.

Durchmesser

47mm

Anzeigen

Dezentrale Stunden und Minuten

Gehäuse

Gehäuse aus 18 Karat Rotgold, von Hand graviert Durchmesser Ø 47 mm Höhe 18,95 mm Individuelle Nummer der limitierten Serie auf den Gehäuseboden graviert

Zifferblatt

Weißes Perlmuttzifferblatt, von Hand graviert und bemalt Mitte aus schwarzem Onyx Eingesetzter Dekor aus 18 Karat Rotgold, von Hand graviert und bemalt Pfau, Kolibri und Tukan von Hand graviert und bemalt Libellen mit Super-LumiNova® und von Hand bemalt

Zeiger

18 Karat Rotgold

Armband

Dunkelgrünes, handgesäumtes Alligatorleder

Schließe

Edel-Faltschließe aus 18 Karat Rotgold

, J033034200

Tropical Bird Repeater

J033034200


Numerus Clausus auf 8 Exemplare

Kaliber

Jaquet Droz RMA89, mechanisches Uhrwerk mit Minutenrepetition und Handaufzug, einfaches Federhaus Automatenanimation Pfau, tropische Blätter, Kolibri, Tukan, Libellen und Wasserfall.

Lagersteine

86 Rubine

Gangreserve

48 Stunden

Frequenz

21.600 Halbschwingungen / Std.

Durchmesser

47mm

Anzeigen

Dezentrale Stunden und Minuten

Gehäuse

Gehäuse aus 18 Karat Weißgold, von Hand graviert Durchmesser Ø 47 mm Höhe 18,95 mm Individuelle Nummer der limitierten Serie auf den Gehäuseboden graviert

Zifferblatt

Weißes Perlmuttzifferblatt, von Hand graviert und bemalt Mitte aus weißem Perlmutt Eingesetzter Dekor aus 18 Karat Weißgold, von Hand graviert und bemalt Pfau, Kolibri und Tukan von Hand graviert und bemalt Libellen mit Super-LumiNova® und von Hand bemalt

Zeiger

Gebläuter Stahl

Armband

Dunkelgrünes, handgesäumtes Alligatorleder

Schließe

Edel-Faltschließe aus 18 Karat Weißgold

, J033033204

Tropical Bird Repeater

J033033204


Einzelstück

Kaliber

Jaquet Droz RMA89, mechanisches Uhrwerk mit Minutenrepetition und Handaufzug, einfaches Federhaus Automatenanimation Pfau, tropische Blätter, Kolibri, Tukan, Libellen und Wasserfall.

Lagersteine

86 Rubine

Gangreserve

50 Stunden

Frequenz

21.600 Halbschwingungen / Std.

Durchmesser

47mm

Anzeigen

Dezentrale Stunden und Minuten

Gehäuse

Gehäuse aus 18 Karat Rotgold, von Hand graviert Durchmesser Ø 47 mm Höhe 18,95 mm „Pièce unique“ auf den Gehäuseboden graviert

Zifferblatt

Weißes Perlmuttzifferblatt, von Hand graviert und bemalt Mitte aus weißem Perlmutt Eingesetzter Dekor aus 18 Karat Rotgold, von Hand graviert und bemalt Pfau, Kolibri und Tukan von Hand graviert und bemalt Libellen mit Super-LumiNova® und von Hand bemalt

Zeiger

18 Karat Rotgold

Armband

Braunes Alligatorleder, handgesäumt

Schließe

Edel-Faltschließe aus 18 Karat Rotgold

Video


Tropical Bird Repeater

In der Reihe der außergewöhnlichen Automatenuhren präsentiert Jaquet Droz nun die Tropical Bird Repeater. Der von den tropischen Landschaften inspirierte Zeitmesser zelebriert die Schönheit der Natur, ihre Vögel und andere Tiere. Ein exotisches Gemälde, das mit einer neuen Dimension der Kunst der Verzauberung begeistert. Diese Uhr für Ästheten wurde in Anlehnung an die legendäre Ziffer der Marke in jeder ihrer Varianten mit 8 Unikaten aufgelegt. Die üppige Pracht des Zifferblatts passt nicht nur perfekt zu dem Armband aus Alligatorleder, das in Grün oder Schwarz erhältlich ist, sondern auch zu dem Stunden- und Minutenzifferblatt aus Onyx oder Perlmutt.

Ein Stelldichein der Emotionen: Wie die exotischen Malereien von Gauguin entführen auch sie auf eine Reise in ferne Länder und berauschen die Sinne.

Ateliers d’Art

Die Tropical Bird Repeater ist eine Uhr, die weltweit wohl einzigartig ist. Sie vereint das gesamte uhrmacherische und dekorative Savoir-faire, das die Marke mit den zwei Sternen auszeichnet. Ebenso wie die Ateliers d'Art zählen auch die Automaten zu den acht Besonderheiten der Manufaktur aus La Chaux-de-Fonds, die hier durch das Geschick der Graveure und Miniaturmaler vollendet in Szene gesetzt werden. Sie waren die Voraussetzung dafür, dass diese Komposition mit leuchtenden Farben, die wie eine üppige Oase auf dem Perlmuttzifferblatt erscheint, Form annehmen konnte. Eingefasst wird das Ganze von einem goldenen Gehäuse, das an den Seiten der Hörner und an der Gehäuseseite mit einem gravierten Tiermotiv verziert werden kann, das in Handarbeit von den Künstlern der Marke gefertigt wird.


Automat Und Technologie

Als echter Quell des Lebens sorgt der Wasserfall dafür, dass die tropische Tier- und Pflanzenwelt in aller Ruhe erblühen kann. Inmitten dieses Garten Eden besticht sein ununterbrochenes Rauschen durch einen perfekten Realismus. In der Mitte bewegt sich ein in Handarbeit von den Handwerkskünstlern der Maison geformter und gravierter Kolibri auf einen Busch zu, auf dem Paradiesvögel in leuchtendem Orange erstrahlen. In einer in der Geschichte der Uhrmacherei nie dagewesenen Art der Animation schlagen seine Flügel bis zu 40 Mal pro Sekunde und bieten ein verblüffend realistisch anmutendes Schauspiel. Auf der rechten Seite schlägt der Pfau mit seinen leuchtend blauen Federn ein Rad, bevor er seine Schwanzfedern wieder zusammenfaltet. Währenddessen erscheint bei 3 Uhr ein Tukan hinter Palmenblättern, die zur Seite gehen, sobald er seinen Schnabel öffnet. Der wie ein Tanz anmutende Flug von drei eleganten Libellen bei 9 Uhr ist ein weiteres magisches Element, das sowohl tags als auch nachts bezaubert, da die winzigen Flügel mit SuperLuminova® beschichtet wurden und somit in der Dunkelheit leuchten …


Insgesamt bieten die 7 Animationen, die mehr als 12 Sekunden dauern können, bis zu 4 verschiedene Szenarien, von denen das eine faszinierender ist als das andere, da sie sich kontrastreich von dem schwebenden Hintergrunddekor abheben.

Minutenrepetition

Abgerundet wird diese Meisterleistung durch eine große Komplikation, die Minutenrepetition. Sie schlägt auf Wunsch die Stunden, Viertelstunden und Minuten, die dank der Vibrationen von Kathedralfedern erklingen, die durch das Aufschlagen von Hämmerchen im Inneren des Gehäuses entstehen. Aktiviert wird dieser komplexe Mechanismus über einen Drücker, der heutzutage nur wenigen Marken und Kennern bekannt ist. Sie werden die Innovationen des neuen Jaquet Droz Uhrwerks RMA89 zu schätzen wissen. Es ist mit einem Regler mit nahezu geräuschlosem fliegendem Schwungrad ausgestattet, da die Geschwindigkeitsregulierung der Minutenrepetition durch die Reibung der kleinen äußeren Federblätter gesteuert wird. Neue Rechenfedern, eine längere Pause zwischen den Viertelstunden und den Minuten sowie ein Viertelstundenschlag in großer Terz zählen zu den weiteren Innovationen dieser Komplikation. Die Gangreserve beträgt 60 Stunden bei einer Schwungmassenfrequenz von 3 Hz.